Tipps bei ersten Anzeichen

Salzspülung Wick Erste Abwehr Wobenzym

Erste Anzeichen der Sommergrippe bekämpfen

Sommergrippe Tipps

schnelle Hilfe bei Sommergrippe

Die ersten Anzeichen einer Sommergrippe sind häufig ein trockener Rachen, ein leichtes Kratzen oder kleinere Entzündungen im Hals oder am Gaumen, eine leicht laufende Nase, oder erste Kopfschmerzen mit leichtem Krankheitsgefühl. Dies ist der Beginn einer sich anschleichenden Sommergrippe bzw. Erkältung. Die ist der beste Zeitpunkt etwas Sinnvolles gegen die Sommergrippe zu tun. Der wirklich goldene Tipp gegen die Sommergrippe ist alle nachfolgenden Mittel parallel anzuwenden:

 

1. Salzspülung der Nase und des Gaumens

Klingt ein bisschen komisch und für manche auch leicht eklig, aber es hilft, wenn es früh genug eingesetzt wird. Salz ist nämlich ein natürliches Desinfektionsmittel und gleichzeitig beruhigt es die Schleimhäute. Also, wie macht man es:

Möglichkeit 1: Man besorgt sich in der Drogerie, der echten Apotheke oder der Internetapotheke ein Nasenspülgerät. Das gibt es z.B. in den meisten Drogeriemärkten von der Firma emser. Bei Emser oder anderen Firmen ist auch das Salz schon in kleinen Tütchen dabei. Die Nasenspülung hilft natürlich auch bei trockenen Schleimhäuten, wie sie im Herbst und Winter bei warmer und vor allem meist trockener Heizungsluft entstehen.

Möglichkeit 2: Man nimmt sich einfach ein Glas lauwarmes Wasser und eine Messerspitze Speisesalz. Dann rührt man einmal um und gurgelt und spült damit den Hals- und Rachenraum. Für die Nase ist diese Alternative nicht gut geeignet. Diejenigen, die nicht das Wasser vom Glas in die Nase einziehen wollen, sollten sich ein Nasenspülgerät besorgen.


2. Wick Erste Abwehr

Die Firma Wick hat ein Produkt entwickelt, das man genau in der ersten Phase einer sich anbahnenden Erkältung nehmen soll. Es ist ein einfaches Nasenspray, das die Schleimhäute vor der Weiterentwicklung der Erkältungsviren bewahren kann. Wir haben gute Erfahrung mit diesem Produkt gemacht, wenn man es wirklich früh genug und dann auch regelmäßig alle 4 Stunden anwendet.

3. Wobenzym

Ein ebenfalls sehr wirksames Mittel sowohl bei den ersten Anzeichen einer Erkältung als auch während des Verlaufs einer Erkältung sind Enzyme von Wobenzym. Sofern man diese natürlichen Enzyme aus der Ananas und der Papaya und anderen Pflanzen verträgt (man darf insbesondere keine Allergie gegen diese Früchte haben), was jedoch meistens der Fall ist, ist Wobenzym ein guter Tipp bei Erkältungen. Während Wobenzym vielen nur bei Erkrankungen der Gelenke bekannt sind, wird es mittlerweile auch bei entzündlichen Erkrankungen im Rahmen von Erkältungen/Sommegrippe empfohlen. Wobenzym aktiviert auf natürliche Weise das Immunsystem und kann somit dabei helfen, die Erkältung aufzuhalten oder zu verkürzen. Weiterhin wirkt Wobenzym positiv auf den Verlauf des Entzündungsprozesses. Die Schleimhäute schwellen schneller ab und der Schleim wird aufgelöst. Es sind Dosen von bis zu 30 Tabletten pro Tag möglich (siehe Beipackzettel).

4. Vitamine und Mineralstoffe
In der frühen Phase einer Erkältung kann man auch noch viel mit Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen erreichen. Als wirksam erwiesen hat sich z.B. eine Vitamin C und Zink Kombination, die es fast überall zu kaufen gibt. Neben Tabletten gibt es auch Heißgetränke mit Vitamin C und Zink. Auch Magnesium wird in der Frühphase einer Erkältung eine positive Wirkung zugesprochen.

PARTNERSEITEN ÜBERSICHT

GESUNDHEIT UND ERNÄHRUNG Grippewelle 2011 Sommergrippe - die Erkältung im Sommer Schweinegrippe Darmviren erkennen, behandeln und vorbeugen Superkeime - die unsichtbare Bedrohung Seekrankheit - vermeiden und behandeln Die besten Erkältungstipps
PSYCHOLOGIE, COACHING und BALANCE Kostenloser Meditationskurs Yoga lernen und entspannen Yoga Yogi Blog Was sind Kalorien? Der bessere Umgang mit Gewicht und Leben Burnout vorbeugen und behandeln Flugangst loswerden Perfektionismus - die Vorstufe des Burnout
PSYCHOLOGIE, COACHING und BALANCE II Hypochondrie - die Angst vor Krankheiten besiegen Panikattacken besiegen und behandeln Nervenzusammenbruch - rechtzeitig vorbeugen oder behandeln        
REISEN Zons am Rhein - ein Ausflug ins Mittelalter Sitges / Barcelona Die schönsten Reiseziele der Algarve        
RECHT BGB AT für Praktiker, Studenten und Referendare, für juristische und nicht-juristische Studiengänge Schuldrecht AT Schuldrecht BT Sachenrecht VwGO für Praktiker, Studenten und Referendare, für juristische und nicht-juristische Studiengänge    
WISSENSCHAFT Zeitmagie - Sind Zeitreisen möglich? Hochspannungsleitungen - Gefahr durch Elektrosmog?          
WIRTSCHAFT (Welt-)Wirtschaftskrise 2011/2012 - was kommt auf uns zu?